markt.wuppertaler-rundschau.de Kostenlose Kleinanzeigen Ziegenhain Logo
Ziegenhain
0 km

Meerschweinchen-Ratgeber

US-Teddy Meerschweinchen im Rasseportrait - Rassemerkmale, Geschichte und Zucht

Kurzinfo:

Herkunft: Südamerika
Farben: Viele verschiedene Varianten
Fellstruktur: Gekräuselt, abstehend
Charakter: Munter, treu
Lebenserwartung 4 bis 8 Jahre
Grafik US-Teddy Meerschweinchen Das Fell der US-Teddy Meerschweinchen ist gekräuselt und abstehend. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Allgemein

Meerschweinchen zählen neben Hunden und Katzen seit jeher zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Es gibt zahlreiche Meerschweinchenrassen – da fällt eine Entscheidung meist nicht leicht. Um Ihnen diese Entscheidung ein wenig leichter zu machen, haben wir im folgenden Ratgeber alle wichtigen Informationen über das US-Teddy Meerschweinchen zusammengefasst.

Rassemerkmale des US-Teddy Meerschweinchen

Das US-Teddy Meerschweinchen hat seinen Namen erhalten, weil es einem Teddybären ähnlich sehen soll. Die US-Teddys haben große äußerliche Gemeinsamkeiten mit dem Rex Meerschweinchen. Beide Rassen haben gekräuseltes, vom Körper abstehendes Fell. Das Fell des Teddys ist allerdings noch dichter und feiner strukturiert. Auch die Bauchbehaarung ist relativ glatt. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist, dass die Tasthaare beim Teddy nicht gekräuselt sind. Sonstige Merkmale entsprechen weitestgehend dem eines Kurzhaar-Meerschweinchens. Innerhalb der Teddys finden sich noch weitere Unterschiede: Eine Art hat eher hartes, drahtiges Fell; die andere Art weist mehr weiches, plüschiges Fell auf. Es ist empfehlenswert, die Tiere hin und wieder zu bürsten, damit alte, festsitzende Haare entfernt werden können.

US-Teddy Meerschweinchen Haltung

Im Freien

Bild US-Teddy Meerschweinchen Haltung US-Teddy Meerschweinchen können sowohl draußen als auch drinnen gehalten werden.

Generell können alle Meerschweinchenrassen das ganze Jahre über sowohl draußen als auch drinnen gehalten werden. Ist man im Besitz eines Gartens, so bietet es sich an, das US-Teddy Meerschweinchen im Freien zu halten. Hier kann man sich entweder für ein Freigehege entscheiden, oder aber man bringt das Meerschweinchen in einem Stall unter. Wichtig ist die entsprechende Größe: das Meerschweinchen sollte mindesten 120 x 60 cm Platz haben. Auch für genügend Auslauf sollte gesorgt werden. Die beste Unterbringungsmöglichkeit stellt ein selbstgebauter Stall dar. Hier erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie ganz einfach einen Stall selbst bauen können. Der entscheidende Vorteil bei dieser Variante ist, dass man die Größe frei wählen kann.

In der Wohnung

Natürlich kann das US-Teddy-Meerschweinchen auch in der Wohnung gehalten werden. Auch hier sollten die Mindestmaße von 120 x 60 cm eingehalten werden. Haben Sie am Boden nicht genügend Platz, so können Sie den Stall oder den Käfig auch mehrstöckig anlegen. Hier sei jedoch erwähnt, dass ein Stall die bessere Alternative ist. Auch in der Wohnung sollte das Meerschweinchen genügend und regelmäßig Auslauf bekommen. Achten Sie darauf, den Stall nicht in der Nähe einer Heizung aufzustellen. Auch sollte dieser nicht in der Zugluft stehen.

In diesem Ratgeber erhalten Sie noch mehr Infos zur richtigen Haltung von Meerschweinchen.

US-Teddy Meerschweinchen: Haus & Gesellschaft

Bei der Einrichtung darf ein Schlafhäuschen ebenso wenig fehlen wie Trinkgefäße und Futternäpfe. Ersteres sollte Platz für mindestens zwei Meerschweinchen bieten und als Rückzugsort dienen. Das US-Teddy Meerschweinchen ist sehr gesellig und fühlt sich in Gesellschaft von Artgenossen am wohlsten, weshalb eine Haltung von mindestens zwei Meerschweinchen empfehlenswert ist. Wünscht man keinen Nachwuchs, so sollte man sich für zwei gleichgeschlechtliche Kleintiere entscheiden. Denn Meerschweinchen sind bekannt dafür, sich sehr schnell zu vermehren.

Pflege

Pflege des US-Teddy Meerschweinchens

Mit der richtigen Pflege fühlt sich das US-Teddy Meerschweinchen gleich viel wohler bei Ihnen. Daher sollte das Fell ab und zu mit einer weichen Bürste in Haarwuchsrichtung gebürstet werden, um etwaige kleine Knötchen zu entfernen. Alle zwei bis drei Wochen sollte das Fell ein wenig gekürzt werden. Die Afterregion sollte stets frei von Kot sein. Die Krallen sollten nicht zu lang sein – gegebenenfalls muss man sie kürzen. Auch die Ohrenpartie sollte frei von Schmutz sein, damit sich Ihr Meerschweinchen rund um wohlfühlt.

Säuberung der Unterkunft

Bild Meerschweinchen Einstreu Die alte Einstreu sollte regelmäßig durch eine frische ersetzt werden.

Neben der Pflege des Meerschweinchens zählt auch die Säuberung des Stall bzw. der Unterkunft zu den Faktoren, damit es dem kleinen Nager gut geht. Die Einstreu sollte immer wieder durch neue ersetzt werden und auch Kot sollten sie stets entfernen. Achten Sie darauf, dass die Trinkgefäße und Futternäpfe regelmäßig gesäubert werden, um eine Entstehung von Bakterien zu vermeiden. Anderenfalls laufen Sie Gefahr, dass sich Ihr Meerschweinchen infiziert und krank wird. Auch sollten die Trinkgefäße stets frisches Wasser beinhalten.

US-Teddy Meerschweinchen: Ernährung & Futterliste

Heu und Vitamine

Ebenso wie bei uns Menschen spielt auch bei Meerschweinchen die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle. So kann eine ausgewogene und gesunde Ernährung sogar die Lebenserwartung des US-Teddy Meerschweinchens steigern. Basis hierfür ist frisches und qualitativ hochwertiges Heu. Dieses enthält zahlreiche Rohfaser, welche die Verdauung ankurbeln und eine gesunde Darmflora unterstützen. Natürlich sollte auf dem Speiseplan der Meerschweinchen nicht nur Heu stehen. Grünzeug, wie verschiedene Salatsorten oder auch Löwenzahn, stellt eine perfekte Ergänzung dar. Gemüse, wie Gurken und Karotten, liefern noch alle wichtigen Vitamine und sollten definitiv auch in den Futternapf.

Wasser

Neben der festen Nahrung darf natürlich auch die Zunahme von Flüssigkeit nicht vernachlässigt werden. Stellen Sie sicher, dass in den Trinkgefäßen immer ausreichend frisches und sauberes Wasser ist. Eine ausreichende Zufuhr von Wasser sorgt dafür, dass der kleine Nager nicht dehydriert.

Geschichte und Zucht

Allgemeine Geschichte

Bild Rosettenmeerschweinchen Für die Zucht wurden unter anderem Rosettenmeerschweinchen verwendet.

Alle Meerschweinchenrassen stammen ursprünglich aus Brasilien und dem Hochland Perus - so auch das US-Teddy Meerschweinchen. Im 16. Jahrhundert wurden sie dann durch spanische Eroberer zu uns nach Europa gebracht. Dank ihrer Fruchtbarkeit konnten sie sich hier schnell verbreiten, aber anders als in Südamerika schätzte man sie nicht als Nutztiere, sondern als Haustiere. Es folgte eine gezielte, selektive Zucht, um vor allem das Aussehen nach Wunsch zu verändern.

Züchtung der US-Teddy Meerschweinchen

Die ersten Teddy Meerschweinchen wurden in Kalifornien im Jahr 1967 entdeckt. Danach begann eine gezielte Züchtung, um das neue Merkmal - das gekräuselte Haarkleid - auszuweiten. Schon 1978 wurde es von der American Rabbit Breeders Association als Meerschweinchenrasse anerkannt. Bei der Zucht wurden unter anderem Rosettenmeerschweinchen und andere Kurzhaarrassen verwendet. Da das spezifische Merkmal genetisch rezessiv ist, ist eine komplizierte Züchtung notwendig.

US-Teddy Meerschweinchen vom Züchter kaufen

Züchter von Meerschweinchen wie dem US-Teddy sind in der Vereinigung Deutscher Rassemeerschweinchenzüchter e. V. (VDRZ) organisiert. Wenn Sie junge Meerschweinchen von Züchtern suchen, finden Sie diese und ausgewachsene Tiere über die unten stehenden Anzeigen und in den weiteren Anzeigen für Meerschweinchen. Wenn Sie selbst Züchter sind, können Sie unter den Meerschweinchenanzeigen einfach und kostenlos eine Annonce für Ihren Wurf inserieren. Als Interessent haben sie die Möglichkeit, eine Gesuchanzeige zu schalten. So können Sie schon bald Ihrem Wunsch-Meerschweinchen ein neues Zuhause schenken.

Fazit

Damit sich das US-Teddy Meerschweinchen bei Ihnen rund um wohlfühlt, spielt die richtige und ausreichend große Unterkunft eine ebenso große Rolle wie die Pflege und eine gesunde Ernährung. Letztere kann sogar die Lebenserwartung des Meerschweinchens steigern.

An dieser Stelle hoffen wir, dass Ihnen die Tipps aus diesem Ratgeber weiterhelfen werden und hoffen, dass Sie nun mehr über das US-Teddy Meerschweinchen wissen.

 

Zubehör für Kleinsäuger finden

Verwandte Ratgeber:

Aktuelle Meerschweinchen Kleinanzeigen

Meerschweinchen Jungs NUR ZUSAMMEN in 46240
Meerschweinchen Jungs NUR ZUSAMMEN

Auf diesem Weg suchen wir für die beiden Meerschweinchen Jungs ein geeignetes Zuhause.
Sie sind ca 1jahr alt und nicht Kastriert.
Sie werden nur gegen eine Schutzgebühr von 80€ abgegeben.
Wenn Sie...

80 €

46240 Bottrop

22.09.2021

2 meerschweinchen böcke 8 wochen in 58453
2 meerschweinchen böcke 8 wochen

2 merrschweinchen böcke 8 wochen suchen ein zu hause  mit andre meeris .
Die sind an verschidene grünfutter gewöhnt und äste und getrocknete gemüse und blumen  und  löwenzahn usw..
Wen sie eine...

58453 Witten

20.09.2021

Meerschweinchen inkl.2 Käfige und Zubehör in 44379
Meerschweinchen inkl.2 Käfige und Zubehör

Käfig ist 2 monte alt
 
Das freilauf Gehege gerade mal 3 Wochen
 
Die kleine Schweinchen
 
3 Mädels 2 davon 13 Wochen alt 1 davon 16 Wochen alt
 
Und
 
Ein Bock ganz rechts im Bild
 
Aus...

260 €

44379 Dortmund

07.09.2021

Meerschweinkastraten suchen neuen Gurkenspender in 59399
Meerschweinkastraten suchen neuen Gurkenspender

Aus unserer Hobbyrassemeerschweinchenzucht vom "Olfener Land" stehen diese Kastrate zur  Abgabe. Die Kastratenpäärchen können gemeinsam oder einzeln ausziehen.(Kastrat 50€, Kastratenpaar 97 E) Meine...

50 €

59399 Olfen

01.09.2021

Zimmerfreilauf für Schildkröten, Meerschweinchen oder Zwergkaninchen in 41238

35 €

41238 Mönchengladbach

29.08.2021

Notfellchen Kastrat Trick sucht ein  neues zu Hause in 45721
Notfellchen Kastrat Trick sucht ein neues zu Hause

Hallo,
Bei den Meerschweinchen vom Hullerner See sucht der hübsche Trick seinen Platz im Leben.
Trick ist natürlich kastriert und im Februar  2021 geboren worden..
Anfragen bitte mit Vorstellung...

60 €

45721 Haltern (See)

20.08.2021

Mehr Meerschweinchen Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © User-Anzeigen / markt.de
Bild 3: © Pixabay.com / Pezibear
Bild 4: © User-Anzeigen / markt.de