markt.wuppertaler-rundschau.de Kostenlose Kleinanzeigen Ilmtal-Weinstraße Logo
Ilmtal-Weinstraße
0 km

Ratgeberübersicht Oktoberfest

Oide Wiesn

Grafik Oide Wiesn Erstmals fanden die Oiden Wiesn 2010 statt.

Das Oktoberfest in München wird mundsprachlich auch "Wiesn" genannt. Die Oide Wiesn ist ein sehr traditioneller Bereich mit besonderen Fahrgeschäften und Festzelten auf dem weltweit größten Volksfest. Seit 1810 wird in der bayrischen Landeshauptstadt München das Oktoberfest veranstaltet.

Ein großer Teil der jährlich bis über 6 Millionen Besucher besuchen dann auch die eingezäunte Oide Wiesn auf der Theresienwiese und lassen sich von dem ursprünglichen Charme der Veranstaltungen und Fahrgeschäfte verzaubern. Plane bei Deinem Besuch auf dem Münchener Oktoberfest ausreichend Zeit für die Oide Wiesn ein. Für Erwachsene und Kinder ist dieser traditionsreiche Teil des Oktoberfestes ein spannendes und kulturelles Erlebnis.

Über 200 Jahre Oktoberfest - seit 6 Jahren mit den Oide Wiesn

Die Oide Wiesn wurde zur 200-Jahres-Feier des Oktoberfestes im Jahr 2010 gegründet und das erste Mal veranstaltet. Seither findet sie jedes Jahr im Rahmen des Oktoberfestes statt. Allerdings muss die Veranstaltung alle vier Jahre aussetzen, da sie auf dem Gelände des Bayrischen zentralen Landwirtschaftsfest am südlichen Ende der Theresienwiese abgehalten wird.

Dieses Gelände wird dann, jedes vierte Jahr, für das Landwirtschaftsfest benötigt. Leider findet im Jahr 2016 aus diesem Grund das traditionelle Spektakel nicht statt. Es wird in diesem Jahr nur das Festzelt Tradition auf dem Gelände aufgebaut und die Besucher der Oide Wiesn müssen sich bis zum Oktoberfest 2017 gedulden.

"Ozapft is" - die Eröffnung der ersten Oide Wiesn

Das erste traditionelle Oktoberfest "Oide Wiesn" wurde im Jahr 2010 schon einen Tag vor dem Start des üblichen Oktoberfestes auf der Theresienwiese mit dem Fassanstich des Oberbürgermeisters von München eröffnet. Schon damals besuchten mehr als 500 000 Gäste die historische Veranstaltung. Da die Veranstalter nur mit einer ungefähren Zahl von 300 000 Gästen gerechnet hatten, mussten die Oide Wiesn zeitweilig vor dem Besucheransturm geschlossen werden. Die ersten Oide Wiesn hatten von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, im Gegensatz zum "normalen" Oktoberfest, deren Veranstalter erst sehr viel später ihre Türen schlossen. Im Jahr darauf wurden die Öffnungszeiten der Oide Wiesn schon bis 22 Uhr verlängert, nicht zuletzt um auch den großen jährlich steigenden Besucherzahlen gerecht werden zu können.

Historische Fahrgeschäfte, Zuckerwatte, Streichelzoo und ein buntes Kulturprogramm

Grafik Oide Wiesn Die Oiden Wiesn sind ein Erlebnis für die ganze Familie. Hier klicken um mehr über die Oiden Wiesn zu erfahren.

Für den Besuch der Oide Wiesn wird ein Eintrittsgeld von 3 Euro erhoben. Da Kinder bis 14 Jahre keinen Eintritt zahlen und die Fahrgeschäfte nur 1 Euro Eintritt erheben, lohnt sich der Besuch besonders auch für Familien mit Kindern. Einige der historischen Attraktionen, wie zum Beispiel Karussells, Schaukeln, Bahnen und andere Fahrgeschäfte sind über 100 Jahre alt. Beliebt sind auch die nostalgischen Buden mit den unterschiedlichen Spielen, wie zum Beispiel "Runter mit dem Zylinder". In dem vom Münchener Staatsmuseum gestalteten und betreuten Museumszelt können historische Ausstellungsstücke aus der Geschichte des Oktoberfestes und dem bayrischen Brauchtum bewundert werden. Zu den schönsten Exponaten gehört die prächtige Schiffsschaukel aus dem Jahr 1925.

Gemeinsam mit der Münchener Schausteller Stiftung werden die Ausstellungen auf der Oide Wiesn organisiert. Lange Zeit vor dem Beginn des Festes wird gereinigt, poliert, gemalert, lackiert, geschreinert, restauriert und repariert, damit die "alten Schätze" in neuem Glanz den Besuchern präsentiert werden können. Zu den schönsten Fahrgeschäften gehören: das Kettenkarussell, das Springpferdkarussell, die Hexenschaukel, das Motodrom, das "Land des Lächelns" und die "Fahrt ins Paradies". Begleitet wird die Fahrt in den historischen Karussells mit der Musik aus vergangenen Zeiten. Diese wird von den nostalgischen Jahrmarktsorgeln gespielt und den großen und kleinen Gästen der Fahrgeschäfte für ein vollkommen authentisches Jahrmarktserlebnis präsentiert. Weitere sehr beliebte Attraktionen sind ein Schaustellerwohnwagen von 1905, der das Leben der Schausteller in früheren Zeiten zeigt, das Marionettentheater oder das "Humoristische Velodrom". Auf der Velodrom-Bahn können die Besucher an einem Wettrennen auf eigentümlichen Rädern teilnehmen oder auch nur erst einmal das Fahren üben. Dem Gewinner des Velodrom-Rennens wird ein Überraschungspreis überreicht. Den Spaß an einem Velodrom-Rennen auf einem historischen Hochrad teilzunehmen, solltest Du Dir bei einem Besuch der Oide Wiesn nicht entgehen lassen.

Damit Du noch eine genauere Vorstellung von den schönsten und spannendsten Attraktionen der Oide Wiesn bekommst, folgt hier eine etwas genauere Vorstellung einiger Fahrgeschäfte:

Die Fahrt ins Paradies

Mit fast 40 Stundenkilometer schnellen Drehungen rast die Berg- und Talbahn mit ihren Gästen über vier Hügel im Kreis. Das 1939 gebaute Karussell war in der damaligen Zeit eine Attraktion, da es vergleichbar schnelle und schwindelerregende Drehungen, bis zu dem Zeitpunkt noch nicht gegeben hatte. Fast 60 Jahre lagerte "Die Fahrt ins Paradies" in einem Schuppen und wurde 2003 von der Schaustellerfamilie Schleifer wiederentdeckt. Mit viel Liebe zum Detail wurde das Holzkarussell aufwendig restauriert, bis seine 16 Waggons wieder in ihrem alten Glanz erstrahlten. Seit der Jubiläumswiesn im Jahr 2010 ist die "Fahrt ins Paradies" Bestandteil der Oide Wiesn und bereitet ihren Gästen mit ihrer rasanten Fahrt genauso viel Spaß wie in alten Zeiten.

Die Raupenbahn

Grafik Speiseeis Ein Besuch auf den Oiden Wiesn ist grade für Familien sehr lohnenswert.

Die Raupenbahn von 1926 wurde volkstümlich auch die "Knutsch-Bahn" genannt. Durch die schnellen Drehungen der Bahn werden die Fahrgäste während der Fahrt aneinander gedrückt. Eine gute Gelegenheit für den männlichen Begleiter seiner Freundin den Arm um die Schultern zu legen. Ein Teil der Fahrt findet im Dunkeln statt, da sich das Dach der Gondeln über die Fahrkabinen senkt.

So manches ältere Paar kann sich noch gut an die Fahrt in der historischen Raupenbahn und den ersten gemeinsamen Kuss erinnern. Ungefähr 60 Prozent der Raupenbahn besteht noch aus originalen Bauteilen von 1926. Seit ungefähr 50 Jahren befindet sich die Bahn im Besitz der Schaustellerfamilie Buchholz, die sie mit viel Liebe zum Detail pflegt und für ihre heutigen Gäste erhält.

Das Land des Lächelns

Eine der ältesten Traditionen von Schaustellern ist es, ihre Gäste durch optische Täuschungen, Zerrspiegeln und kleinen "Zaubereien" in eine Fantasiewelt zu führen, bei der Dinge anders dargestellt werden, als sie in Wirklichkeit sind. Im Land des Lächelns werden die Gäste durch diese kleinen Kuriositäten, die vollkommen ohne eingebaute Elektronik auskommen, auf raffinierte Art und Weise überrascht und verblüfft.

Die Rollende Tonne

Wenn Du besonders mutig bist auf Deinem Besuch der Oidn Wiesn, dann kannst Du das Museumszelt durch die Rollende Tonne betreten. Rollende Tonnen können auch auf eine lange Jahrmarktsgeschichte zurückblicken und haben Generationen von "Rummel"- oder "Kirmesbesuchern" auf einfache, aber effektive Weise belustigt und beeindruckt. Es sieht so leicht aus durch die sich drehende Tonne zu laufen, ist es aber nicht, da von dem Läufer ein hohes Maß an körperlicher Koordination und Gleichgewichtssinn abverlangt wird. Die Rollende Tonne auf der Oide Wiesn befindet sich am Eingang des Museumszeltes und zieht mutige oder auch nur zuschauende Besucher in ihren Bann. Schaffen es die Läufer aufrecht laufend durch die Rollende Tonne hindurch zu kommen oder purzeln sie eher durch das sich drehende hölzerne Ungetüm?

Runter mit dem Zylinder

Das älteste Fahrgeschäft auf der Oidn Wiesn ist die Wurfbude "Runter mit dem Zylinder" von 1910. Mit einem kleinen Lederball müssen die Zylinderhüte von den bunten Holzköpfen abgeworfen werden. Auch wenn es aussieht wie ein Kinderspiel, ist es kein leichtes Unterfangen, da sich die Holzköpfe ständig auf und ab bewegen. Es gehört eine große Portion Zielgenauigkeit und Treffsicherheit dazu, sich als der beste Werfer unter den Ermutigungen der Zuschauer zu beweisen. Trotz der 100-jährigen Tradition sind die originalen Holzköpfe sehr gut erhalten und sorgen für viel Vergnügen bei den großen und kleinen Gästen.

Dieses Fahrgeschäft "Runter mit dem Zylinder" kann nur noch im Münchner Stadtmuseum oder auf der Oide Wiesn bestaunt werden. Für weitere Reisen auf andere Jahrmärkte ist es aufgrund seines Alters nicht mehr geeignet. Neben den Karussells und Fahrgeschäften mit fast 100-jähriger Tradition kommen aber auch Fans der 60er und 70er Jahre des 20. Jahrhunderts nicht zu kurz. Für sie stehen beispielsweise der historische Autoscooter von 1956 im Museumszelt oder das sich rasant drehende Calypso von 1966 als Attraktion zur Verfügung.

Pferderennbahn, Pony-Parcours und Streichelwiese

Bild Pferdewagen Auf den oiden Wiesn gibt es eine Menge Traditionen zu entdecken.

Auf der ersten Oide Wiesn im Jubiläumsjahr 2010 konnten auch eine Pferderennbahn und ein Tierzelt mit einem Streichelzoo besucht werden. Die Tiere wurden von dem Bayrischen Bauernverband und dem Tierpark Hellabrunn aus München betreut. Die Pferderennbahn wurde in den folgenden Jahren nicht weiter geführt. Da der Platz von ungefähr 5 Hektar Fläche für die Veranstaltungen sehr begrenzt ist, wird über die Teilnahme von verschiedenen Fahrgeschäften oder über das Programm zu jeder Oide Wiesn entschieden.

So gibt es bestimmte Attraktionen, die jedes Mal dabei sind und andere, die nur das eine oder andere Jahr ausstellen. Darüber wird in den jeweiligen Programmen zur Oide Wiesn des betreffenden Jahres frühzeitig Auskunft gegeben. Für Kinder ist es immer ein großer Spaß auf Pferden und Ponys in einem Pony-Parcours einige Runden reiten zu können. Tierschützer erheben aber immer stärker Einspruch gegenüber diesen Fahrgeschäften auf Jahrmärkten. Ebenso nehmen auch immer mehr Personen aus Tierliebe Abstand von den Ponyparcours und lassen ihre Kinder lieber in den Karussells fahren. Aus diesen Gründen wird von vielen Jahrmarkts-Veranstaltern immer häufiger auf den Aufbau von Fahrgeschäften mit lebenden Tieren verzichtet. Wie sich dieses für die Zukunft und die Planungen der Oide Wiesn auswirkt, kann bisher noch nicht mit letztendlicher Sicherheit vorher gesagt werden.

Bayrische Traditionen und Brauchtum in den Festzelten der Oide Wiesn

Neben dem Museumszelt sorgen auf der Oide Wiesn zwei weitere Zelte für die gute Stimmung traditioneller bayrischer Lebensart. Mit einem kulturellen Programm aus Musik und verschiedenen Darbietungen heißen das Festzelt Tradition und das Herzkasperl Festzelt die zahlreichen Gäste Willkommen.

Das Herzkasperlzel

Das Herzkasperlzelt gilt als das Musikantenzelt und verfügt über einen großen Tanzboden im Zelt sowie einen weiteren Tanzboden im Biergarten vor dem Zelt. Im Zelt sind zwei Bühnen vorhanden, auf denen auch Kabarett und Theatervorstellungen stattfinden. In den Jahren 2010 und 2011 hieß das Herzkasperlzelt noch "Zur Schönheitskönigin" und wurde von der Schaustellerfamilie Reichert betrieben. Seit 2012 ist Beppi Bachmaier der Wirt des Zeltes. Dieser betreibt in München auch die traditionsreiche Gaststätte Fraunhofer.

Den Namen Herzkasperl hat das Zelt als Erinnerung an den im Jahr 2009 verstorbenen Schauspieler Jörg Hube erhalten. Dieser bekannte Volksschauspieler aus München hat seine 1975 erfundene Figur, den Herzkasperl, viele Jahre in seinen kabarettistischen Aufführungen gespielt. Die bekanntesten Musikantengruppen, die im Herzkasperlzelt gespielt haben, sind zum Beispiel: Blaskapelle Josef Menzl, Zirbeldirn, Coconami, der Niederbayrische Musikantenstammtisch, Attwenger und viele weitere volkstümliche Musikantengruppen.

Das Festzelt Tradition

Auch wenn die Oide Wiesn im Jahr 2016 nicht in gewohnter Form stattfinden können, brauchst Du auf einen Besuch im Festzelt Tradition nicht zu verzichten. Dieses Festzelt wird trotz der stattfindenden Landwirtschaftsmesse in der Zeit vom 17.09. bis 25.09.2016 und in der Zeit nach der Messe vom 26.09. bis zum 03.10.2016 für jeden Gast allgemein zugänglich geöffnet sein wird. Dieses wurde von dem Münchner Stadtrat und dem bayrischen Bauernverband für das Jahr 2016 beschlossen.

Für den Eintritt während der laufenden Landwirtschaftsmesse muss ein Messeticket oder ein ermäßigtes Messeticket für bestimmte Zeiträume am Tag erworben werden. Nach dem Ende der Landwirtschaftsmesse, ab dem 26.09.2016 beträgt der Eintritt 2 Euro. Einlass ist von 10 Uhr bis 21.30 Uhr. Das Zelt verfügt über 4300 Plätze im Inneren und noch einmal 1300 Plätze zum Sitzen im Biergarten. Im Festzelt Tradition können die Gäste besonders die bayrische volkstümliche Kultur und Gemütlichkeit erleben. Das kulturelle Programm wechselt täglich und es werden Darbietungen beispielsweise gezeigt von:

  • verschiedenen Trachtengruppen
  • viele verschiedenen Blasmusikkapellen
  • weiteren Oktoberfest-Musikanten und Tanzgruppen
  • Schuhplattler und Goaßlschnalzer und vieles andere mehr

Am schönsten ist es, an den festlichen Darbietungen und dem stimmungsvollen bunten Treiben des bayrischen Brauchtums selbst in einer bayrischen Tracht teilzunehmen. Vielleicht macht es Dir ebenso großen Spaß, wie den einheimischen Besuchern des Oktoberfestes als "Madl" ein schönes traditionelles Dirndl oder als "Bua" die landestypischen Lederhosen bei Deinem Besuch auf der Oide Wiesn anzuziehen. Im Festzelt Tradition wird auch mit kulinarischen bayrischen Spezialitäten und besonderen Schmankerln für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Kulinarische Spezialitäten und besondere Schmankerl

Bild Haxn Auf den Oiden Wiesn gibt es eine große Auswahl an Gerichten.

An einem frisch gezapften Bier in Steinkrügen kommt auf der Oidn Wiesn niemand vorbei. Ausgeschenkt wird das Bier in den häufigsten Fällen in "Maß", das entspricht einem Liter Bier. Bekannte Biersorten, die Du auch im Festzelt Tradition und angeschlossenem Biergarten Dir schmecken lassen kannst, sind beispielsweise

  • Augustiner Wiesn Edelstoff aus dem Holzfass
  • Augustiner Kehferloher
  • Franziskaner Hefeweißbier im Steinkrug
  • Löwenbräu (alkoholfrei) 
  • ein Radlermaß

Verschiedene Qualitätsweine, Weißschoppen, Weinschorlen, Holzfass-Obstler und Kräuterbitter aus Hausbrennereien gehören zu den beliebtesten bayrischen angebotenen alkoholischen Getränken und Spirituosen.

Traditionelle bayrische Speisen und Schmankerl, die Du Dir bei Deinem Besuch auf der Oide Wiesn nicht entgehen lassen solltest, sind zum Beispiel:

  • bayrische Brotzeit
  • Münchner Leberkäs oder Weißwurst
  • Ochsenbackerl mit Semmelknödel
  • knusprige Haxe mit Apfelblaukraut
  • Schweinebraten
  • Wiesn-Hendl
  • Steckerlfisch
  • Käsespätzle
  • Radi
  • Handwurst oder Wurzelspeck
  • Semmeln, Brezn und Bauernbrot und vieles andere mehr

Süße Leckereien sind an den Ständen auf der Oide Wiesn nicht nur für Kinder kulinarische Highlights. Der Genuss einer traditionellen Zuckerwatte gehört zu einem Besuch auf dem historischen Oktoberfest für viele großen und kleinen Besucher dazu. Die Vielfalt der nostalgischen Fahrgeschäfte, des kulturellen Angebots und der kulinarischen Köstlichkeiten bei fröhlich ausgelassener volkstümlicher Stimmung wird Deinen Besuch auf der Oide Wiesn zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.


Jetzt Tracht inserieren




Verwandte Ratgeber

Kleinanzeigen zum Thema Oktoberfest

Kleid, Original Steindl München, Gr. 38 in 50767
Kleid, Original Steindl München, Gr. 38

Gut erhaltenes Dirndl aus Seide/Baumwolle, 3-teilig, aus dem bekannten Hause Steindl. Aus Nichtraucherhaushalt. Abholer oder mit Versandkosten Hermes 4,95 € ohne Insel.
Dies ist ein Privatverkauf,...

15 €

50767 Köln

05.12.2021

Sexy Dirndel in 58454
Sexy Dirndel

🥨🥨 bald ist wieder Oktoberfest ich verkaufe zwei sexy Dirndl Kleider💃....
 Eins in schwarz/ rot und das andere ist Mint /lila farbig🥨 
Beide in der Größe S/M

VB

58454 Witten

19.11.2021

Damendirndl in 53359
Damendirndl

Schönes Dirndl in beige Tönen, mit Leinenanteil und Wildledereinsatz, Größe 38, neuwertig, nur 1x getragen, original in Bayern gekauft

VB

53359 Rheinbach

16.11.2021

Dirndl (Gr. 36) in 40547
Dirndl (Gr. 36)

Verkaufe ein kaum getragenes Dirndl inklusive Dirndlbluse und Schürze. Preis: 20 Euro
Auf Wunsch und gegen Übernahme der Portokosten verschicke ich auch.

20 €

40547 Düsseldorf

13.11.2021

Gr. 44 Dirndl Dirndel Kleid blau weiß Oktoberfest Kostüm Bayern Mode  6 in 42651
Gr. 44 Dirndl Dirndel Kleid blau weiß Oktoberfest Kostüm Bayern Mode 6

Hallo

Hier Verkaufe ich mein Dirndl
Farbe blau weiß
Es besteht aus: Kleid + Schürze
Größe: 44 (es fällt leider nicht Größer aus)

Aufbewahrung in Original Verpackung damit nichts dran kommt.
...

35 €

42651 Solingen (Klingenstadt)

07.11.2021

Gr. 40 Dirndl Bluse weiß von Dirndline kurze Sommer Mode 5 in 42651
Gr. 40 Dirndl Bluse weiß von Dirndline kurze Sommer Mode 5

Hallo,

Ich Verkaufe hier eine kurze Bluse
passend zum Dirndl, zum Rock, Hose, usw.
Sie wird vorne individuell zusammen gerafft.
Für einen guten Sitz sorgt unten der Gummibund
Marke: Dirndline
...

10 €

42651 Solingen (Klingenstadt)

07.11.2021

Weitere Kleinanzeigen zum Thema Oktoberfest

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © markt.de
Bild 3: © Pixabay.com / Krakauer
Bild 4: © Pixabay.com / tpsdave
Bild 5: © Pixabay.com / Alexander Raths